icon_serie Created with Sketch. THEMEN | Gesundheit

Wie Sie dem Millionengrab der Spätrente entfliehen

Rente mit 67 oder doch 70? Sind Ihre Mitarbeiter bis dahin leistungsfähig? Wie es Ihnen gelingt dem durch die aktuelle Renten- und Zinspolitik verursachten Millionengrab zu entfliehen, lesen Sie im zweiten Teil des Fachbeitrags "Wie Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter erhalten!"

Ausweg und mögliche Lösungen

Die Folgen des demographischen Wandels bekommen viele Unternehmen bereits heute zu spüren. Dennoch gibt es noch Handlungsspielräume und Gestaltungsmöglichkeiten. Aber die Zeit drängt. Denn in der Spirale spielen auch der Fachkräftemangel oder die Arbeitsmarktsituation eine Rolle. Lösen Sie diese Herausforderungen nicht rechtzeitig, werden jüngere Mitarbeiter, die irgendwann nicht mehr bereit sind, die durch den demographischen Wandel entstandenen Belastungen aufzufangen, zur Konkurrenz abwandern. Daher handeln Sie sofort!

 

Stärken Sie das Gesundheitsbewusstsein und Verhalten Ihrer Mitarbeiter

Wenn wir irgendwann länger arbeiten müssen, weil wir alle immer älter werden, liegt es an uns selbst, die Verantwortung für unsere Gesundheit zu übernehmen. Denn krank älter zu werden, wird zukünftig sicher noch größere Einschnitte bedeuten als heute. Heute sagen uns viele Mitarbeiter, dass sie selbst nicht glauben, bis zur Regelaltersrente arbeiten zu können. Auf die Frage, wie sie sich das dann weiter vorstellen, kommt häufig die Aussage „die Krankenkasse oder Rentenversicherung fängt mich dann schon auf“. Sich zukünftig auf soziale Rettungsschirme zu verlassen, die selbst mit den immensen Auswirkungen des demographischen Wandels zu kämpfen haben, könnte für Mitarbeiter ein Trugschluss sein.

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, die Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Investieren Sie nicht alleine in bessere Verhältnisse, also z. B. den höhenverstellbaren Schreibtisch, sondern noch wichtiger in das richtige Verhalten Ihrer Mitarbeiter. Häufig wurden in den letzten Jahren Verhältnisse in der Arbeitswelt optimiert. Dies nützt alleine jedoch nichts, wenn die Menschen sich falsch verhalten. Der individuell einstellbare Schreibtisch hilft nicht, wenn er bei jedem Mitarbeiter auf derselben Höhe eingestellt ist. Der Fitnessraum, der im Unternehmen vorhanden wäre, bringt niemanden etwas, wenn die Mitarbeiter ihn nicht nutzen.

Sie müssen und sollen gar nicht mehr Angebote zur Gesundheit im Unternehmen zur Verfügung stellen als die, die es ohnehin schon gibt. Nutzen Sie Ihre Chance, das Verhalten Ihrer Mitarbeiter zu ändern.

Hierzu bieten wir Ihnen professionelle Unterstützung und Hilfestellung. Ein Invest, der sich nachhaltig lohnt. Knapp 40 % der Menschen, die wir bei unseren Kunden betreut haben, haben ihr Gesundheitsverhalten nachhaltig verändert. 

 

Arbeitszeitmodelle der Zukunft

Flexibilität, Alterszeitkonten, die in jungen Jahren gefüllt und im Alter abgerufen werden können, Regenerationsauszeiten, Sabbatical – viele Firmen beschäftigen sich bereits intensiv mit neuen Arbeitszeitmodellen.

Wenn wir bis 70 oder länger arbeiten müssen, können wir das dann noch 50 (Jahre) – 5 (Tage pro Woche) – 8 (Stunden pro Tag) durchgängig schaffen? In jeder Lebensphase? Egal wie fit? Auch hier beraten wir Sie, welches Arbeitszeitmodell zu Ihnen passt.

 

Kompetenzmodelle des Alterns

Der Mensch verliert im Alter bestimmte Fähigkeiten, das ist völlig normal. Denken wir an Muskelkraft, körperliche Leistungsfähigkeiten. Aber er gewinnt auch welche hinzu. Erfahrungen, die er gesammelt hat, soziale Intelligenz, z. B. bringt der Alterungsprozess naturgemäß eine Veränderung der Kompetenzen mit sich. Häufig bewerten Unternehmen aktuell jedoch leider nur die verloren gegangenen. Danach wird beurteilt und häufig festgestellt, dass der Mitarbeiter an Wert verloren hat.

Im Profisport verhält es sich ganz genauso. Sportler verlieren ab 30 auch an Geschwindigkeit, an athletischen und körperlichen Fähigkeiten. Die Verletzungsanfälligkeit steigt ebenfalls.

Dennoch beurteilen erfolgreiche Vereine den Wert dieser „alternden Spieler“ als sehr hoch. Allerdings nicht selten in anderen Positionen. So treten diese häufig als Paten und Mentoren für Nachwuchsspieler und junge Talente auf und unterstützen diese in ihrer Entwicklung. Die Erfahrungswerte sind dabei von unschätzbarem Wert. Der Profi-Sport kompensiert also verlorengehende Kompetenzen mit neu hinzugewonnen und verändert einfach die Rolle innerhalb des Teams.

Hierin liegt auch in der Industrie noch eine große Chance. Sie haben Mitarbeiter mit großen Fähigkeiten und Talenten beschäftigt, von denen Sie vielleicht manches noch gar nicht wissen. Eine Auseinandersetzung mit den Stärken und Schwächen, den Potentialen und (versteckten) Talenten Ihrer Mitarbeiter kann Ihnen helfen, diese für Ihre Organisation zu nutzen. Damit können Sie vielleicht verloren gehende körperliche Leistungsfähigkeit kompensieren und finden andere, dennoch sehr wertvolle, Rollen für diese Mitarbeiter.

Lassen Sie sich hier von uns beraten. Unsere enge Zusammenarbeit, u. a. auch mit dem Profisport, ermöglicht einen Transfer in Ihr Business. In der Coaching Zone by sanosense können Sie lernen, wie Rollen in Ihrer Organisation ideal besetzt werden können und wie Ihnen eine gute Rollenakzeptanz gelingt.

Fazit

Der demographische Wandel in Deutschland verändert die Arbeitswelt – auch Ihr Business und Ihr Unternehmen. Die zukünftigen Herausforderungen sind nicht zu unterschätzen, aber lösbar. Verlieren Sie keine Zeit, sonst kann dies fatale Folgen für Sie haben. Der 60-Jährige, der sich jahrzehntelang gesundheitlich schlecht verhalten hat, wird Ihnen die nächsten Jahre Geld kosten. Hier wird es Niemandem mehr gelingen, diesen Zustand rückgängig zu machen. Prävention wird Ihnen jedoch helfen mittel- und langfristig damit gut zurecht zu kommen. Nicht nur Ihrem Unternehmen – auch Ihren Mitarbeitern.

Lassen Sie sich von uns beraten – individuell, fair, unverbindlich, mit viel Know-How und Erfahrung.