THEMEN

Widerstandsfähige Unternehmen

23. Januar 2021

Warum jetzt der beste Zeitpunkt für Sie als Unternehmen ist, die Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation zu ermitteln

Die derzeitige Situation, rund um COVID-19, verlangt Unternehmen und Mitarbeitern gerade einiges ab. Der Krisenmodus hält für viele mittlerweile schon lange an und kostet enorme mentale Energie. Umso wichtiger ist es daher jetzt herauszufinden, wo Ihre Kraftquellen im Unternehmen liegen und wie es um Ihre Widerstandsfähigkeit bestellt ist.

Während nahezu alle Firmen aktuell die finanzielle und kaufmännische Resilienz im Blick haben, ihre Liquidität und Kostenstruktur beleuchten, kümmern sich die zukünftigen Gewinner vor allem jetzt um ihre kulturelle und personelle Widerstandsfähigkeit. Denn diese haben verstanden, dass es die Anpassungsfähigkeit der Mitarbeiter, neue Innovationen, positive Energie, Zusammenhalt, Mut und Zuversicht sind, die sie Krisen meistern lassen und langfristig widerstandsfähig machen. Es wird kein vollständiges Zurück mehr geben. Die Arbeitswelt wird nach oder mit Corona nicht mehr so sein, wie sie es vorher war und die nächsten Krisen, z. B. ausgelöst durch Klimaveränderungen oder den Kampf um Ressourcen, werden kommen. Widerstandsfähige Unternehmen passen sich diesen Veränderungen an und rechnen damit, dass immer wieder Situationen entstehen, neue Technologien entwickelt werden und sich Produkte und Dienstleistungen mit dem Zeitgeschmack der Konsumenten verändern und Märkte im Wandel sind.

Fürsorge und Selbstvertrauen

Selbstbewusste Unternehmer agieren genau richtig, in dem sie genau in solchen Zeiten aktiv mit ihren Mitarbeitern in den Dialog eintreten, Mitarbeiterbefragungen durchführen und verstehen wollen, welche Ressourcen es in der Organisation gibt und an welchen Stellschrauben noch gedreht werden kann. Viele Firmen trauen sich gerade in solch kritischen Phasen kaum ihre Mitarbeiter zu befragen, weil sie schlechte Ergebnisse erwarten. Erfahrungen zeigen jedoch, dass sich gerade in solchen Phasen eine Befragung lohnt und Unternehmen von den Ergebnissen erheblich profitieren.

Was sind die wesentlichen Gründe dafür, es gerade jetzt zu tun:

  • In guten Zeiten kann jede Firma eine Befragung durchführen. Mitarbeiter empfinden das oft als reine Show und Selbstbeweihräucherung. In schwierigen Momenten beweist es echtes Selbstvertrauen.
  • Die Situation ist wie sie ist, d.h. wie Ihre Mitarbeiter die Situation aktuell erleben, wahrnehmen und was diese bewegen, ist ohnehin vorhanden. In einer Krise eine Befragung zu verschieben, löst die negative Situation nicht auf und macht es nicht besser.
  • Mitarbeiter schätzen es extrem, wenn vor allem in solchen Momenten ihr Arbeitgeber seine Fürsorgepflicht aktiv wahrnimmt und zeigt, es interessiert uns, wie es euch bei uns generell und gerade in der jetzigen Situation geht.
  • Es ist ein starkes Zeichen von Selbstbewusstsein, wenn Unternehmen vor allem in kritischen Momenten an ihrer Befragung festhalten oder sie durchführen, weil diese verstanden haben, dass das Ziel einer Befragung nicht darin besteht ein gutes Ergebnis zu bekommen, sondern gemeinsam mit den Mitarbeitern immer weiter daran zu arbeiten, die Gesamtsituation besser zu machen.
  • Krisen haben den Vorteil, dass sie uns Defizite aufzeigen können. Dazu müssen wir gut zuhören und uns selbstbewusst für die Mitarbeiter interessieren. Die Erkenntnisse, die Unternehmen in solchen Phasen über eine Mitarbeiterbefragung gewinnen, helfen sehr bei der Bewältigung der Krise.

 

Es heißt „in Krisen werden Gewinner geboren.“ Nicht ohne Grund, denn diese helfen uns zuzuhören und die notwendigen Erkenntnisse zu ziehen, um aus diesen Erfahrungen zu lernen, wenn wir dazu bereit sind. Gleiches gilt bei Rückschlägen, Niederlagen oder Fehlern. Genau das sollten erfolgreiche Unternehmer jetzt tun: Analysieren Sie jetzt, wie es um Ihre Widerstandsfähigkeit bestellt ist. Dabei geht es nicht um eine Bewertung von gut oder schlecht, sondern vielmehr um Sichtbarkeit und Verständnis von all den Dingen, die ohnehin vorhanden sind. Bringen Sie dies jetzt zum Vorschein. Denn dadurch machen Sie es anfassbar und lösbar und stärken die Widerstandsfähigkeit Ihrer Organisation. Die Erkenntnisse, die Sie dadurch gewinnen, helfen Ihnen, Ihren Wandel aktiv zu gestalten und die Anpassungsfähigkeit Ihres Unternehmens zu stärken.

Melden Sie sich bei uns. Wir beraten und informieren Sie gerne dazu.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Thomas Heidenreich

Vorstandsvorsitzender