Gesundheits­management.

Erfolgreiches Gesundheits­management durch Reporting und valide Daten

Mit sanosense haben Sie den Erfolg Ihres Gesundheits­managements selbst in der Hand.
Wir erstellen Ihre individuelle Roadmap.

Gesundheitsmanagement

In vielen Unternehmen läuft das Betriebliche Gesundheitsmanagement stark nach dem Gießkannenprinzip ab.

„Wir bieten doch schon so viel, von Rückenschule über Laufgruppen, Zuschüssen zu Fitness-Studios bis hin zu Vorträgen und Entspannungsworkshops“.

Weit über 1000x haben wir das schon gehört. Die Folgen für Unternehmen:

  • Es wird nur ein Teil der Belegschaft erreicht.
  • Wer mitmacht? Keine Ahnung. Prinzip Zufall und Hoffnung.
  • Welche Veränderungen danach eintreten, ob überhaupt die Teilnehmer etwas mitnehmen und umsetzen, auch das ist eher dem Prinzip Glück überlassen.

Gesundheit, Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit werden also gar nicht gemanagt, vielmehr handelt es sich um Gesundheitslotterie. Man hofft und vertraut darauf, dass schon die „Richtigen“ kommen werden und danach auch alle brav ihr Verhalten ändern.

Was macht eigentlich das Management im BGM?

Uns ist es wichtig, dass Sie in der Lage sind, Ihr Gesundheitsmanagement aktiv steuern zu können und es nicht dem Glück überlassen müssen. Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap und helfen Ihnen dabei, das Verständnis zu entwickeln, wie Sie Ihr Ziel erreichen können.

Dabei machen wir verständlich, wie sich Lösungen inhaltlich gestalten lassen, aber auch wie sich der Wirkungsgrad und Wirkungsverlauf darstellt. Mit unserer Unterstützung halten Sie die Wegbeschreibung und das Steuer in Ihren Händen.

  • Gute Daten geben Ihnen Sicherheit

  • Sicherheit, die richtigen Dinge zu tun

Verhalten hat mit dem Bewertungssystem von Menschen zu tun. Dies ist geprägt durch die Erfahrungen, die jemand macht. Beschwerden haben mit verschiedenen Faktoren zu tun: persönlich-sozialen, medizinischen, Verhalten oder der Arbeitswelt.

Zu Lösungen gehört das Verstehen. Das Verstehen von Auslösern, Zusammenhängen, Verhältnissen und Verhalten.
Unsere professionellen Reports helfen Ihnen, Zusammenhänge zu verstehen.

Wo gibt es überhaupt Ansatzpunkte für Lösungen?

Wer hat den Hebel in der Hand?

Wäre die erwartende Wirkung denn auch groß genug?

Oder gibt es bessere Alternativen?

Wie wirken sich Maßnahmen auf andere Bereiche aus?

936 €

Wertschöpfungsverlust
durch Konflikte

Durchschnittlicher Wertschöpfungsverlust
durch Konflikte pro Jahr pro Mitarbeiter

4.912 €

Wertschöpfungsverlust
durch Demotivation

Durchschnittlicher Wertschöpfungsverlust
durch Demotivation pro Jahr pro Mitarbeiter

3.603 €

Wertschöpfungsverlust
durch Fluktuation

Durchschnittlicher Wertschöpfungsverlust
durch Fluktuation pro Jahr pro Mitarbeiter

2.065 €

Wertschöpfungsverlust
durch Krankheit

Durchschnittlicher Wertschöpfungsverlust
durch Krankheit pro Jahr pro Mitarbeiter

Nutzen Sie unsere Analyse, um fit zu bleiben
für die Herausforderungen der Zukunft.

Jetzt Kontakt aufnehmen