Wir haben immer wieder Konflikte in unserem Unternehmen. Wie kann ich dem als Chef entgegenwirken?

Bis zu 20% der jährlichen Arbeitszeit wird in deutschen Unternehmen mit Konfliktbewältigung verbracht. Doch trotz Vermittlung und vermeintlicher Lösung von Konflikten, treten immer wieder ähnliche Probleme auf. Diese können bis zu 25% des Umsatzes eines Unternehmens beeinflussen.

Die eigentlichen Ursachen der Konflikte werden meist nicht hinterfragt. Zu aufwendig und das Problem zu nichtig, so erscheint es zumindest den meisten Unternehmen.

Hallo Herr Gerner, bei uns kommt es ständig zu Streitigkeiten und die Mitarbeiter arbeiten gegeneinander. Wir brauchen ein Teambuildung-Event, vielleicht so etwas wie Klettergarten. Am Besten sofort!

Personalchef

Hallo, das können wir gerne für Sie organisieren. Allerdings wird diese Maßnahme alleine nicht langfristig aus den Kollegen ein Team formen. Was sind denn die Ursachen der Konflikte?

Elmar Gerner

Teambulding-Events sind ein hervorragendes Instrument, um Mitarbeiter zur verstärkten Zusammenarbeit zu motivieren und so Teamerfolge zu schaffen. Diese Maßnahme ist aber nur dann hilfreich, wenn keine unverarbeiteten Konflikte bestehen oder ein Kollege sich missverstanden bzw. zurückgesetzt fühlt. Ist das der Fall, wird sich nämlich durch ein einzelnes Erlebnis nichts an seiner Perspektive ändern.

Moderation, Mediation und Analyse für dauerhafte Konfliktvermeidung

Wir von sanosense setzen mit einem individuellen Konzept an, um die ursprünglichen Konflikt-Ursachen zu erkennen und diesen den Nährboden zu entziehen. Wir beachten dabei nicht nur den Akutfall, sondern verschaffen uns ein ganzheitliches Bild der vorherrschenden sozialen Strukturen. Konflikte beschränken sich nämlich nicht nur auf Auseinandersetzungen, sondern wirken auch auf:

  • Demographie-Planung und Sicherung des Firmen-Knowhow
  • Personalentwicklung, Arbeitsorganisation und Prozesse
  • Umgang mit (Generationen-)Konflikten, persönlichen Egos und Krisenmanagement

Hallo Herr Gerner, es geht also nicht nur um Streit-Situationen, sondern um eine langfristige Vermeidung von Krisen und Problemen?

Personalchef

Ja, mit unserem Konzept betrachten wir Ihr Unternehmen auf mehreren Ebenen und zeigen präventiv auf, wo Konflikte entstehen können.

Elmar Gerner

Nutzen Sie unsere Analyse, um fit zu bleiben für die Herausforderungen der Zukunft.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Missverständnisse klären, um Konflikte zu vermeiden

Oft sind es nur einfache Missverständnisse, die Konflikte in Unternehmen auslösen. Die Folgen können ein Unternehmen aber bis zu 30.000 € im Jahr kosten. Persönliche Egos, falsch zusammengestellte Teams und Eitelkeiten sind vermeintlich in erster Linie die Verursacher. Doch auch Faktoren wie Wertschätzung, Motivation und unklare Spielregeln tragen dazu bei Konflikte auszulösen. Wir fungieren als neutraler Mediator und hinterfragen kritisch:

  • Team-Zusammenstellung
  • Werte- / Leitkultur des Unternehmens / Spielregeln
  • Betriebsklima / Stimmung sowie Wertschätzung & Anerkennung
Junge, motivierte Frau bei der Arbeit – sanosense
Persönliches Gespräch um auf Probleme am Arbeitsplatz einzugehen
Bauarbeiter, Gesundheit und Produktivität – sanosense
Porträt, älterer Herr, Rente und Gesundheitsmanagement
Vorstellungsgespräch, welche Faktor spielt körperliche Gesundheit?
Porträt Frau nach BGM Maßnahme von sanosense
Ausbildung und Generationenkonflikte lösen mit sanosense
Junge Frau in Arbeitssituation – Zufrieden dank sanosense
Junge Frau kocht Kaffee, Ausbildung und Generationenkonflikte in Unternehmen vermeiden.
BGM Management/Audit mit sanosense
Handwerkerin, Motivation und Gesundheit am Arbeitsplatz – wie geht das?
Aktives Teamwork dank Motivation und inneren Antrieb – sanosense
Junger Mann, Gesundheit am Arbeitsplatz – sanosense
Bäcker, harte Arbeitszeiten wie motivierten Nachwuchs finden?
Gesundheitsaudit mit sanosense, für motiviertere und produktivere Mitarbeiter
Fluktuation, was kann ich als Arbeitgeber dagegen tun?
Fluktuation am Arbeitsplatz, was sind die Ursachen?
Büro, junger Mann, Gesund bei der Arbeit
    Bauarbeiter, Gesundheit und Produktivität – sanosense
  • Informationen bislang

    Herr Müller, 44

    Herr Müller ist Produktionsleiter und ein Choleriker. Mit ihm will keiner zusammenarbeiten, da er oft laut wird und herumbrüllt. In Meetings streitet er permanent mit dem Vertriebsleiter. Wahrscheinlich will jeder der Wichtigste sein.

Konflikte haben viele Gründe

Konflikte können aus vielen Gründen entstehen, nicht nur aufgrund von Streitigkeiten oder einzelner Personen. Konflikte sind allerdings alles andere als nichtige Kleinigkeiten! Mit einer konkreten Analyse können Sie nicht nur bestehende Konflikte lösen, sondern auch präventiv künftige vermeiden und so eine solide Konfliktkultur in Ihrem Unternehmen schaffen.

Ausbildung und Generationenkonflikte lösen mit sanosense
Fluktuation am Arbeitsplatz, was sind die Ursachen?
Gesundheitsaudit mit sanosense, für motiviertere und produktivere Mitarbeiter
Bäcker, harte Arbeitszeiten wie motivierten Nachwuchs finden?
Porträt, älterer Herr, Rente und Gesundheitsmanagement
Aktives Teamwork dank Motivation und inneren Antrieb – sanosense
Junger Mann, Gesundheit am Arbeitsplatz – sanosense
Arbeitssituation, warum betriebliches Gesundheitsmanagement wichtig ist.
BGM Management/Audit mit sanosense
Fluktuation, was kann ich als Arbeitgeber dagegen tun?
Junge, motivierte Frau bei der Arbeit – sanosense
Handwerkerin, Motivation und Gesundheit am Arbeitsplatz – wie geht das?
Junge Frau in Arbeitssituation – Zufrieden dank sanosense
Weitblick aus dem Fenster – sanosense
Porträt Frau nach BGM Maßnahme von sanosense
Junge Frau kocht Kaffee, Ausbildung und Generationenkonflikte in Unternehmen vermeiden.
Büro, junger Mann, Gesund bei der Arbeit
Bauarbeiter, Gesundheit und Produktivität – sanosense
    Bauarbeiter, Gesundheit und Produktivität – sanosense
  • Tatsächliche Gründe für das Verhalten

    Herr Müller, 44

    Herr Müller ist rhetorisch nicht gut genug geschult. In sachlichen Diskussionen wird er deshalb häufig lauter, weil er damit eine Schutzmauer um sich herum aufbauen will. Die für ihn schwierigen Gespräche bricht er damit einfach ab.

Das wirft natürlich ein ganz anderes Licht auf den Konflikt. Wann können wir das Thema in unserem Unternehmen angehen?

Personalchef

Schreiben Sie mir bitte kurz über das Kontaktformular, dann machen wir gerne einen Termin aus. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!

Elmar Gerner

Nutzen Sie unsere Analyse, um fit zu bleiben für die Herausforderungen der Zukunft.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zusätzlich zur Analyse setzen wir auf jahrelange Erfahrung und ausgewiesenes Knowhow, sowie individuelle Lösungen